Elbe Obst

Elbe Obst
  • Altes Land - Aufnahmedatum: 24.07.2012, Aufnahmehöhe: m, Koordinaten: - , Bildgröße: 7360 x 4912 Pixel - Copyright 2012 by Martin Elsen, Kontakt: Tel.: +49 157 74581206, E-Mail: info@schoenes-foto.de Schlagwörter:

Die Elbe-Obst Erzeugerorganisation ist ein 1968 gegründeter Zusammenschluß von heute 450 Obsterzeugern, die auf einer Fläche von etwa 6.000 Hektar Kern-, Stein- und Beerenobst anbauen. Der Apfel ist mit rund 90% der Anbaufläche das wichtigste Produkt. Vorrangig werden Elstar, Jonagold, Jonagored, Roter Boskoop, Gloster, Holsteiner Cox, Braeburn, Gala und Golden Delicious angebaut. Apfelmarken sind Red Prince, Rubens und Kanzi. Die Kernkompetenz der Elbe-Obst ist die Bündelung, Sortierung, Aufbereitung und Abpackung des Obstes der Erzeuger an Sortier- und Abpackstationen im Anbaugebiet. Elbe-Obst ist nach QS, EUREPGAP sowie nach IFS-Food und IFS-Broker zertifiziert. Bio-Ware ist nach Naturland zertifiziert.

Das Anbaugebiet „Altes Land“ liegt linksseitig der Elbe westlich von Hamburg. Die weit in den Mündungstrichter der Elbe reichende Nordsee sorgt für einen maritimen Klimaraum, der ideale Produktionsbedingungen bietet. Auf den nährstoffreichen Böden im Urstromtal der Elbe wird seit über 600 Jahren Obst angebaut. Heute wird nach den Kriterien des kontrollierten integrierten Anbaus produziert.